Blühwiesen-Samen von den Imkern

Mühltal BlühtUpdate 2022: 

Es gibt noch Reste des Blumensamens aus dem Vorjahr. Kann  beim Vorsitzenden abgeholt werden. Einfach per Email melden.

 

Der Imkerverein Mühltal bietet auch in diesem Jahr wieder kostenlosen Blumensamen für die Mühltaler Bürger an. Jeder kann auch im eigenen Garten etwas Gutes für Bienen, Hummeln und Co. tun.

Im September letzten Jahres wurde im Echo über die Aktion „Blühendes Südhessen“ berichtet. Die Gemeinde Mühltal beteiligte sich mit sieben öffentlichen Flächen in Nieder-Ramstadt, Traisa und Waschenbach. Der Imkerverein Mühltal findet diese Aktion sehr gut und es sollten noch viele weitere folgen. Schade nur, dass die Baumstämme, die als Einfassung der Flächen dienen, für manche zum „Holz des Anstoßes“ wurden. Aber im Laufe des Frühjahrs wird es sicherlich grünen und blühen und die Baumstämme treten dann in den Hintergrund.

Bienenweide, Mühltal Blüht

Bienenwabe mit PollenIm Bild rechts sehen Sie Blütenpollen wie sie von Bienen gesammelt und zu sogenanntem Bienenbrot verarbeitet wurden. Das Bienenbrot wird in der Wabe gelagert und an die Brut verfüttert. So bunt wie der Pollen sollen auch unsere Gärten sein!

Jetzt geht es darum wo immer möglich, auch in den privaten Gärten Nahrungsquellen für Insekten zu schaffen, die dazu auch noch schön aussehen. Wir haben wieder 5kg von einer mehrjährigen Blumenmischung von einem Spezialanbieter für ökologischen Blühwiesensamen gekauft. Dieser Samen ist besonders für unser Klima zusammengestellt. Gärten, aber auch größere Flächen können damit eingesät werden (Gebrauchsanweisung beachten). Wildbienen, Honigbienen, Schmetterlinge und andere blütenbesuchende Insekten finden hier über einen langen Zeitraum Nahrung. Die Zusammensetzung besteht aus 40% Blumen und 60% Kulturpflanzen. 5kg hört sich nach recht wenig an, doch die Menge reicht für 2.500m². Der feine Blumensamen wird mit Maisschrot vermischt, so dass für 1 m² dann 10g Aussaatmaterial in der Tüte ist.

Biene Auf gelber BlüteWie kommt man denn jetzt an den Samen? Nun, bis wir alle Corona-geimpft sind sollten wir uns zurückhalten und daher gilt auch beim Imkerverein „Click & Meet“. Nur, dass wir das „Click“ durch „Phone“ ersetzen, also neuhochdeutsch für telefonieren. Rufen Sie bitte bei einer der privaten Ausgabestellen an und ihr persönliches Blumensamenpaket wird bereitgestellt. Es gibt natürlich auch Tüten für mehr als 1m², geben Sie einfach an, was Sie benötigen und wir wiegen es ab. Mengen für größere Flächen können wir auch bereitstellen, geben Sie uns dafür ein wenig Zeit. In den beiden Geschäften liegen abgepackte Tüten zu den bekannten Öffnungszeiten.

Biene auf weisser BlüteKostenlos war das Stichwort oben und da fängt der Werbeblock an, denn die Volksbank Darmstadt Südhessen eG hat unsere Aktion auch dieses Jahr wieder großzügig unterstützt und das wollen wir nicht unerwähnt lassen. Zudem steht in jeder der Ausgabestellen ein Spendenkässchen für den Imkerverein und es gibt auch noch Honig zu kaufen!

Hier kann der Blumensamen abgeholt werden:

  • Frankenhausen: Familie Hochstrate, Hainstr. 3. Tel. 06167 913126
    sowie Bäckerei Demler, Zeilstr. 7, zu den Geschäftszeiten
  • Nieder-Beerbach: Obsthof Muth, Breitenloh 1 zu den Geschäftszeiten des Hofladens
  • Nieder-Ramstadt: Familie Pieschel, Zur Eichwiese 34, Tel 06151/979382
  • Traisa: Familie Werthmann, Hügelstr. 13, Tel 06151 913801
  • Trautheim: Familie Wittersheim, Alte Darmstädter Str. 41, Tel 0171-5088044
  • Waschenbach: Familie von der Heyden, Am Löscherrain 6, Tel 06154-630393

 

Was hat sich noch im Imkerverein getan?

Bienenbeuten beim Imkerverein Mühltal
Auf dem Bild sieht man einige der Bienenvölker, jeweils ganz individuell gestaltet.

Hier hebt sich insbesondere unser Vereinsbienenstand in Traisa hervor. Wir haben im Februar etliche Haselnuss Sträucher entfernt um sie gegen Obstbäume und -sträucher zu ersetzen. Das Gelände wurde gefräst und eingeebnet. Hier wurde auch der Blumensamen ausgebracht. Unsere Jungimker im zweiten Ausbildungsjahr haben dort ihre Völker stehen. Ebenso stehen hier die Vereinsvölker, die wir in verschiedenen Beutensystemen halten wollen.

Die Jungimkerschulung findet an jedem letzten Freitag im Monat um 18:30 statt. Derzeit noch virtuell, aber bald auch wieder in der Gaststätte Brückenmühle. Gäste sind nach Anmeldung beim Vorsitzenden jederzeit willkommen. Ein Einstieg ist immer möglich, wir gehen das „Grundwissen für Imker“ durch.

Wenn Ihnen die Aktion der Imker gefällt, dann bedanken Sie sich doch mit einer Spende, entweder bei „Ihren“ Imkern oder auf unser Konto bei der Volksbank Darmstadt Südhessen unter dieser IBAN: DE30 5089 0000 0079 8518 09. Vielen Dank.

Auch wenn Sie Interesse an der Imkerei haben, melden Sie sich bei uns, wir freuen uns auf Sie.

Fotos: © Anton Wittersheim; Collage „Mühltal Blüht“: Cosima Joergens